Erreichbarkeit: Mo – Fr, 10-12 Uhr und 13-15 Uhr

5 Tipps für Fördermöglichkeiten- Digitalpakt Schule

Digitalisierung ist das Schlagwort der Stunde – auch wenn dieses Thema schon einige Jahre im Fokus steht, hat die Corona-Krise die Dringlichkeit in den letzten Monaten sehr deutlich werden lassen. Fieberhaft wird überall auf- bzw. umgerüstet. Im Bildungssektor wurde sehr schnell deutlich, wie groß die Lücken diesbezüglich sind und wo es nun akut gilt, Versäumnisse nachzuholen.

Viele Schulleiter stehen vor dem Problem, gerne handeln zu wollen, aber nicht konkret zu wissen, wo welche Unterstützung zu bekommen ist.

Verfügbare Fördergelder werden vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) auf Basis des DigitalPakts Schule bereitgestellt.

Hierbei handelst es sich um eine (bis maximal 2024 befristete) Investitionshilfe des Bundes, für dessen administrative Umsetzung ausschließlich die jeweiligen Bundesländer zuständig sind.

Grob zusammengefasst läuft der Prozess folgendermaßen ab:

Den Antrag stellt der Schulträger, also in öffentlicher Trägerschaft die Kommune bzw. in freier Trägerschaft z.B. der zuständige Schulverein oder auch eine Religionsgemeinschaft.

Der Schulträger klärt im Vorfeld mit seinen Schulen den tatsächlichen Bedarf und reicht den Antrag über die konkreten Fördermaßnahmen beim entsprechenden Bundesland ein.

Nach Prüfung und Bewilligung des Antrages durch die zuständige Landesbehörde werden die entsprechenden Mittel im verfügbaren Budget gebunden.

Die Schulträger lassen die erforderlichen Maßnahmen an den Schulen durchführen, reichen die Rechnungen beim Land ein und erhalten dann die Erstattung aus den Mitteln des Bundes.

Eine detaillierte Erläuterung finden Sie hier

5 Tipps für Fördermöglichkeiten – Digitalpakt: 

  • Wählen Sie eine medienaffine Lehrkraft aus, welche Sie dabei unterstützen kann.
  • Lassen Sie Anträge überprüfen und befassen Sie sich ausführlich mit den Unterlagen.
  • Bleiben Sie am Ball und setzten Sie Fristen.
  • Erkundigen Sie sich regelmäßig nach dem aktuellen Bearbeitungsstatus Ihres Antrages.
  • Falls Sie keine Kapazitäten haben für Maßnahmen der Digitalisierung Ihrer Schule, wie z.B. eine Antragsstellung für Fördergelder, holen Sie sich professionelle Hilfe!

Eine offene Haltung und die richtigen Digitalkompetenzen sind notwendig, um die Zukunft aktiv zu gestalten. Wir haben das passende Angebot dafür.
Wir stehen Ihnen für alle Fragen rund um das Thema Digitalisierung zur Verfügung.

Sie möchten Ihre Schule(n) auch erfolgreich ins digitale Zeitalter schicken? Dann kontaktieren Sie uns. Wir beraten Sie gerne:

+49 (0)911 660 22 99 (Erreichbarkeit: Mo-Fr, 10-12 Uhr und 13-15 Uhr)

beratung@wirmachendigitalisierungeinfach.de

Wir möchten Ihnen die Digitalisierung so einfach wie möglich machen: