Für Bildungseinrichtungen

Referenz digitale Schule am Beispiel der Stadt Bremen

Referenz digitale Schule am Beispiel der Stadt Bremen

Referenz digitale Schule: Bremen zeigt, wie digitales Lernen funktioniert!

Hybrider Unterricht gewinnt zunehmend an Popularität und wird zu einer tragenden Säule der Bildungswelt der Zukunft. Aus diesem Grund hat das Land Bremen in allen Schulen IT-Geräte und Netzwerkinfrastruktur implementiert, um für die Zukunft aufgestellt zu sein. Unter Hybridunterricht versteht man das gleichzeitige Unterrichten in Präsenz- und Onlinelehre durch den Einsatz von digitalen Technologien im Unterricht. Die Vergangenheit hat bereits gezeigt, dass in Zukunft ein höheres Maß an Flexibilität notwendig ist, um auf plötzlich eintretende Situationen reagieren zu können und Lernen zukunftsfähig zu gestalten.

Hierfür benötigt es digitale Kanäle und eine grundlegende technische Ausstattung, damit die Schulen und Lehrkräfte auf plötzliche Herausforderungen reagieren können und alltägliche Schulausfälle minimiert werden.  Hybrider Unterricht ermöglicht zudem, dass sich die Schüler:innen in der digitalen und modernen Welt zukunftsorientiert aufstellen. Die frühe Vermittlung von digitalen und medialen Kompetenzen, die bereits im Unterricht stattfinden soll, ist für die spätere Berufswelt von Vorteil.

Zusammen mit Cisco hat das Referat der Bremer Senatorin für Kinder und Bildung an allen rund 160 Schulen in Bremen und Bremerhaven die Voraussetzungen für eine bundesweit einzigartige, moderne Lernumgebung geschaffen. Diese besteht aus zirka 400 Meraki WLAN Access Points und versorgt rund 68.000 SchülerInnen sowie etwa 9.600 Lehrkräfte mit Netzzugängen. Darüber hinaus steht das Webex Videokonferenzsystem von Cisco auf allen iPads der Schule zur Verfügung.

Sehen Sie in einem kurzen Video, wie das Land Bremen mit Cisco neue Maßstäbe in der Digitalisierung von Schulen setzt. Das Video zeigt, wie in den Schulen von Bremen der Hybridunterricht durch die Webex Lösung von Cisco bereits gelungen gestaltet und eingesetzt wird. Webex gewährleistet zudem eine sichere Gestaltung des Distanzunterrichts unter Einhaltung von Datenschutz- und Sicherheitsrichtlinien. Vorteile:

Die Videosoftware von Webex ermöglicht den Austausch und eine direkte Kommunikation, nicht nur zwischen den Lehrkräften und den Schüler:innen, sondern auch Lehrkräfte oder Schüler:innen untereinander:

,,Für die Schüler:innen ist das digitale Klassenzimmer eine enorme Bereicherung! Sie lernen interaktiv und vernetzt und können außerdem noch ihre Medienkompetenz weiterentwickeln. So wird digitales Lernen selbstverständlich! Arbeitsgruppen können sich eigenverantwortlich organisieren und Schüler:innen einbinden, die nicht in der Schule sein können.“
(Claudia Dreyer, Oberstufenkoordinatorin)

Mithilfe der Webex-Lösungen bringen Sie eine zentrale Lernplattform und eine Video-Konferenzlösung in Ihr Schulgebäude.

,,Die Videokonferenzen per Webex bieten uns die Möglichkeit, dass wir in unserem Unterricht Experten hinzuschalten können. Das gleiche funktioniert übrigens auch andersherum in einem Tandemunterricht, beispielsweise wenn eine Kollegin oder ein Kollege ausfällt und mit dieser Videokonferenzsoftware hinzugeschalten oder durch eine andere Lehrkraft vertreten werden kann.”
(Michael Reimann, Fachlehrer Medien und Informationstechnische Bildung)

Sehen Sie in diesem Video, wie digitale Klassenzimmer, Tandem-Unterricht oder Abstimmungen unter Lehrkräften an Schulen in Bremen umgesetzt wurden. Praxisbeispiele – Wir machen Digitalisierung einfach!

Schulen in Bremen

Folgen Sie uns gerne auch unter LinkedIn oder kontaktieren Sie uns bei Fragen direkt unter bildung@wirmachendigitalisierungeinfach.de 
Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen! 

Anleitung & Checkliste zur Digitalisierung

Von der Orientierung, über die Antragstellung (Planung & Vergabe) bis zur technischen Umsetzung. Mit unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung helfen wir Schulträgern auf ihrer Digitalisierungsreise.

Schritt-für-Schritt-Anleitung IT-Sicherheit

Unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Thema IT-Sicherheit bietet einen tiefgreifenden Einblick darüber, was ein Sicherheitskonzept für Ihre Schule(n) beinhalten sollte. Digitale Bildung ist Herzenssache, das funktioniert nur gemeinsam!

Weitere Artikel

Cisco auf der LEARNTEC 2024

Cisco und SVA auf der LEARNTEC 2024 in Karlsruhe: Ein Überblick

Eine digitalisierte Infrastruktur ermöglicht es, KI zur Revolutionierung des Bildungsbereichs zu nutzen. KI kann Lehrkräfte unterstützen, indem sie zeitaufwendige Aufgaben automatisiert und Datenanalysen durchführt. Lesen Sie, warum es wichtig ist, dass Lehrer über die nötigen digitalen Kompetenzen verfügen, um KI sinnvoll und verantwortungsvoll einzusetzen.

Ist der Einsatz von Künstlicher Intelligenz im Bildungswesen eine Revolution der Lehrmethoden?

Einsatz von Künstlicher Intelligenz im Bildungswesen: Revolution der Lehrmethoden?

Eine digitalisierte Infrastruktur ermöglicht es, KI zur Revolutionierung des Bildungsbereichs zu nutzen. KI kann Lehrkräfte unterstützen, indem sie zeitaufwendige Aufgaben automatisiert und Datenanalysen durchführt. Lesen Sie, warum es wichtig ist, dass Lehrer über die nötigen digitalen Kompetenzen verfügen, um KI sinnvoll und verantwortungsvoll einzusetzen.